deutzer brücke

video

deutzer brücke #1

Köln (c) 2008

„Dunkelblau, Nebel, Nacht, ein Rauschen, im Vordergrund eine Brücke, dahinter im Nebel ein Hochhaus, oben eine Leuchtschrift „Lufthansa“. Ein deutsches Manga? Aber kein einsamer Held erscheint. Es folgen Aufnahmen aus dem Inneren einer Eisenkonstruktion. Eine unruhige Kamera fängt Geometrien und Strukturen ein. Schärfe – Unschärfe, Zoom, der nächtliche Blauton schwindet von Einstellung zu Einstellung. Langsam konstruiert sich aus den Aufnahmen die Brücke. Ein Rheinschiff durchkreuzt angeschnitten das Bild. In Erinnerung bleibt aber die erste Einstellung und seine Stimmung. Gotham City? Das Video definiert einen beunruhigenden Raum im irgendwo. Das Bild ist Programm. Der ganze Film ordnet sich dieser Stimmung unter, nimmt einen gefangen als Eindringling in einer fremden Welt – im Unterbau der Deutzer Brücke zu Köln.“

Prof. Max Spielmann
Institut HyperWerk
Hochschule für Gestaltung und Kunst, Basel

………………………………………….
Veröffentlicht im März 2008
Bayrischer Rundfunk, Bayern2, Sendereihe art.mix,
Hörspiel und Medienkunst


video

deutzer brücke #2 (rhein)

Köln (c) 2008 Beate Gördes