06.- 14. April 2019 in Köln

DIALOG in AGORA

Dialog in Agora is an intercultural and interdisciplinary artistic platform initiated by the artist Dana Fabini. It has the aim to open and establish structures for interactive, performative and sustainable art communication and art reception. 

 

2018 – 2020
Cosmopolit(ism) / Kosmopolit(ismus) / Cosmopolitan(ism)

A project about art, migration and globalisation that focuses on the Romanian cultural presence in this context. During the project, between 2018-2020, art professionals are invited to work together and present their intercultural experience.

Einladung Dialog in Agora

06. April 2019

Kolloquium in der Kölner Bibliothek Germania Judaica

Programm:

11.00 – 13.30 Uhr, Bibliothek Germania Judaica, Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln

Dr. Ursula Reuter – Historikerin und Judaistin, Leiterin Bibliothek Germania Judaica: Die Kölner Bibliothek Germania Judaica (1959-2019)

Claudiu Florian M.A. – Schriftsteller, Leiter Rumänisches Kulturinstitut „Titu Maiorescu“ Berlin: Kulturvermittlung: Beruf oder Berufung?
Dr. Dana Fabini – Künstlerin: Agora unterwegs! Kreativität zwischen Elite und Demokratisierung der Kunst
Beate Gördes – Künstlerin, Leiterin Internationales Videofestival Blaue Stunde Köln: Blaue Stunde Video Kunst International
Dr. André M. Hein – Politologe, Bundeszentrale für politische Bildung Bonn: Kosmopolitismus und transnationale Mobilisierung bei Sprachminderheiten. Ein Blick auf Osteuropa am Beispiel der Rumänen
Ellen Muck – Künstlerin, Leiterin Kulturraum Halle Zollstock Köln: Halle Zollstock – Ort der Kunst und Kommunikation

_______________

07. April 2019

Vernissage und Kunstaktion in der Halle Zollstock

Programm:

15.00 – 18.00 Uhr, Halle Zollstock, Gottesweg 79, 50969 Köln

Begrüßung:

Dr. Eva Bürgermeister, Vorsitzende des Kulturausschusses der Stadt Köln
 
Kunstaktion: 16.00 – 18.00 Uhr
Zur Kunstaktion sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene eingeladen, um ihre Fragen und Antworten über das Zusammenleben zu gestalten und zu vergleichen. Durch diese interaktive performative Aktion wird die Ausstellung erweitert.
 
_______________
 

14. April 2019

Vorträge und Präsentationen in der Halle Zollstock

 
Programm:
 
15.00 – 18.00 Uhr, im Rahmen der Ausstellung in der Halle Zollstock, Gottesweg 79, 50969 Köln
 
Dr. Rabea Müller – Kunsttherapeutin, Gründung und Leitung Atelier artig & Akademie artig: Kinderzeichnung unter interkulturellem Fokus
Letitia Gaba – Künstlerin und Kunstlehrerin, Lichthof – Forum für Aktuelle Kunst: Welten aus Sand (Lesung aus dem eigenen Roman)

Dr. Wolfgang Stöcker – Künstler und Historiker, Gründung Internationales Staubarchiv: Manchmal ganz woanders – Betrachtungen zu Mexiko (Recherche-Studien)
Sabine Schunk – Künstlerin und Kunstpädagogin, Programm Kulturarbeit der Stadt Hürth für Kinder und Jugendliche: Das Malspiel und der „Malort-Entwickler“ Arno Stern in Paris
 
 

Förderer und Unterstützer / Sponsori și parteneri 2018-2019:

GERMANIA JUDAICA. Kölner Bibliothek zur Geschichte des Deutschen Judentums e.V., Kulturraum Halle Zollstock Köln, Atelier artig & Akademie artig Köln, Lichthof – Forum für Aktuelle Kunst Köln, KHS Großer Griechenmarkt Köln, GGS Halfengasse Köln Niehl, Rumänisches Kulturinstitut „Titu Maiorescu“ Berlin, Universitatea Babeș-Bolyai – Facultatea de Teatru și Film Cluj Napoca, Liceul de Artă „Romulus Ladea“ Cluj Napoca, Fundația Ceramart Cluj Napoca, Universitatea de Artă și Design Cluj Napoca, Editura Eikon București

www.dialog-in-agora.fabini.eu

 


 

17. März 2019
16:30 Uhr Videoinstallation
Halle Zollstock
Gottesweg 79, 50969 Köln

Programm

10.03.19 ab 14:00 Vernissage der Ausstellung
Letitia Gaba und Inga Franke
17.03.19 um 16:30 Videoinstallation von Beate Gördes
24.03.19 um 16:30 Vortrag von Wolfgang Stöcker
31.03.19 ab 14:00 Finissage der Ausstellung
Letitia Gaba und Inga Franke

www.LetitiaGaba.de
www.stoeckerkunst.de
www.halle-zollstock.com


13. – 18. November 2018

35. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest

www.kasselerdokfest.de


Samstag, 03. November 2018

BLAUE STUNDE IX

www.9.te-blauestunde.de


29. August – 1. September 2018

OBEN IST NICHT UNTEN

KUNSTRAUM 57, Köln

KUNSTRAUM 57

Hartwichstr. 57
50733 Köln-Nippes

 


27. – 30.09.2018

ZEBRA POETRY FILM FESTIVAL

Filmstill

Videostill aus der Gedichtverfilmung
Als einer vom Kölnberg… von Christine Graf
Nominiert für den „Preis für den besten Poesiefilm aus Nordrhein-Westfalen“.

Zebra Poetry Festival 2018

 


07. Juni 2018

19:00 – 22:00 Uhr

STADTVISIONALE, KURZFILM-FESTIVAL
„WOHNREVOLUTION“

Flyer stadtvisionale2018festival

Evangelische Akademie Frankfurt, Frankfurt am Main

Laudatio:
Grit Weber, stellv. Direktorin Museum Angewandte Kunst, Frankfurt

Leitung:
Christian Kaufmann
Evangelische Akademie Frankfurt

STADTVISIONALE 2018 KURZFILM-FESTIVAL WOHNREVOLUTION

 


13. – 21. Juli 2018

FONLAD FESTIVAL, 13th edition

Coimbra, Portugal

www.fonlad.net

 


19. August – 2. September 2018

9. BEWEGTER WIND

Nordhessen

Videostill „American Moon“

www.bewegter-wind.de

 


22. Februar – 8. März 2018

The DEMOCRACY SCRABBLE Project

[.BOX]Videoart project space

International video art project
idea + concept: Joas Nebe
curators: Anna Corpas + Joas Nebe

Vernissage Giovedì 22 febbraio ore 18.30 – 21

Artisti: Beate Goerdes, Germany – Marty McCutcheon , USA – Sylvia Toy , USA – Irene Cruz, Spain – Joas Nebe, Germany – Tracy Ann Brown, USA – Sandrine Deumier , France –Cora de Lang, Argentina/Germany

Videostill „dream“

www.dotbox.it

 


22. März – 27. April 2018

The DEMOCRACY SCRABBLE Project

Visualcontainer TV

International video art project
idea + concept: Joas Nebe
curators: Anna Corpas + Joas Nebe

Artisti: Beate Goerdes, Germany – Marty McCutcheon , USA – Sylvia Toy , USA – Irene Cruz, Spain – Joas Nebe, Germany – Tracy Ann Brown, USA – Sandrine Deumier , France –Cora de Lang, Argentina/Germany

 


06. Januar 2018

Alte Feuerwache Köln

BLAUE STUNDE VIII

fern.weh

Karte

karte2

www.8.te-blauestunde.de



27. November 2017, 17:00 Uhr
DOMFORUM, Köln

Eintritt frei / Einlass ab 16.45 Uhr

Verfilmte Gedichte aus dem Wettbewerb „Tugenden & Sünden“ der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik (GZL)

weiterlesen

Uraufführung

Videostill aus der Gedichtverfilmung Als einer vom Kölnberg… von Christine Graf



08. Oktober – 04.November 2017

Dialog in Agora. Zeitgenössische Archäologie / Arheologie Contemporană

Museum Zündorfer Wehrturm, Köln

Karte

Projektleitung: Dana Fabini

Projektseite [ext. Link]



31. März – 07. Mai 2017

Karte

raumaneignung (vier) // vorsicht___linien
Beate Gördes und Dagmar Lutz
Eröffnung am Donnerstag, 30. März 2017, 19 Uhr
Einführung von Prof. Andreas Denk, Vorsitzender der gkg

Die Kölner Künstlerin Beate Gördes (*1961 in Herten) arbeitet in den letzten Jahren vor allem mit Video- und Klanginstallationen. In der gesellschaft für kunst und gestaltung trifft sie in der Reihe raumaneignung auf Dagmar Lutz (*1961 in Frankfurt/Main), Köln, deren raumbezogene Installationen sich mit variierenden Materialien auf das Thema der Linie konzentrieren. Aus den unterschiedlichen Arbeitsformen der Künstlerinnen ergibt sich eine multimediale Raumgestaltung, deren Bestandteile sich gegenseitig kommentieren. Die Installation der beiden Künstlerinnen wird ergänzt durch eine performative Lesung von Adrienne Brehmer und Viola  Michely. vorsicht___linien ist die vierte Ausstellung des Projekts raumaneignung des gkg-Vorstands, das sich seit 2015 den räumlichen Möglichkeiten von bildender Kunst, Musik, Architektur und Design widmet.

gkg Gesellschaft für Kunst und Gestaltung e.V.

Hochstadenring 22D-53119 Bonn
+49(0)228-694144 | info@gkg-bonn.de | www.gkg-bonn.de



29. 10. 2016
BLAUE STUNDE VII

BlStd_Karte_web

BlStd_VII_Karte_rueck_temp

 www.7te-blauestunde.de



09. – 16 .10. 2016
dialog in agora. arheologie contemporană

Klausenburg, Rumänien

Dialog in Agora Plakat



05. 07. – 26. 08. 2016
WIR SIND WIEN.FESTIVAL (ART VISUALS & POETRY ON TOUR)

Open Air Kurzfilmfestival

Volkskundemuseum Wien

www.wirsindwien.com



14. – 28. 08. 2016
8. Bewegter Wind / Windkunstfestival in Nordhessen

8. Bewegter Wind Windkunstfestival in Nordhessen

 


12. 06. – 03. 07. 2016
zanders_karte_vorn

kulturhaus_zanders_karte

www.deutsches-staubarchiv.de
www.museumdroomengeheugen.org